Automatische Bewässerung mit Rasensprenger oder Rasensprinkler

Den Garten richtig gießen und bewässern

Tipps und Wissenswertes für die Bewässerung Ihres Gartens

Während der heißen Sommermonate kann es durchaus vorkommen, dass die Hälfte des gesamten Wasserverbrauchs Ihres Haushalts für die Rasen- und Gartenbewässerung verbraucht wird. Mit einfachen Mitteln ist es jedoch möglich, den Wasserverbrauch deutlich zu reduzieren.

Blumen von Hand gießen oder automatisiert mit Sprinkleranlage
Die Bodenqualität spielt eine wichtige Rolle für das Wasserhaltevermögen Ihres Gartens.

Verbessern Sie die Bodenqualität

Erdreich besteht zu einem großen Teil aus einer Ansammlung von Mineralpartikeln in verschiedenen Größen. Durch große Partikel fließt das Wasser schnell hindurch, kleine Partikel verhindern ein rasches Eindringen des Wassers in den Boden. Die Lösung für beide Probleme ist regelmäßiges Zufügen organischer Substanzen. Organisches Material in Form von Kompost, zerkleinerten Blättern oder kompostiertem Dung verbessert die Bodenqualität und das Wasserhaltevermögen Ihres Gartens erheblich.

Garten- und Beetbewässerung mit unterirdischem Tropfschlauch.

Wässern Sie Ihren Garten

Bei einer Bewässerung mit Sprinklern erreichen nur 40%–50% des verbrauchten Wassers Ihre Pflanzen. Eine Garten- und Beetbewässerung mit unterirdischen Tropfschläuchen stellt sicher, das bis zu 90% des verbrauchten Wassers tatsächlich für Ihre Pflanzen verfügbar ist. Was auch dazu beiträgt das Unkrautwachstum zu begrenzen, da die Erdoberfläche bei der Tröpfchenbewässerung mit Schläuchen deutlich trockener bleibt und so Unkräutern den Wuchs erschwert.

Regenwasser ist immer die beste Wahl für eine Gartenbewässerung.

Sammeln Sie Regenwasser

Regenwasser ist immer die beste Wahl für eine Gartenbewässerung. Es ist sauber, unbehandelt und darüber hinaus kostenlos. Die einfachste Art Regenwasser zu speichern sind Regentonnen, in denen Sie das Wasser aus den Fallrohren Ihres Hausdaches auffangen können. Ein Nachteil von Regenfässern ist ihr begrenztes Fassungsvermögen, mit dem sich längere Trockenzeiten im Sommer meist nicht überbrücken lassen. Mit unterirdischen Regenwassertanks lässt sich deutlich mehr Wasser sammeln und die Versorgung Ihres Gartens und Ihrer Rasenflächen das ganze Jahr über sichern. Diese Tanks werden in der Regel aus Kunststoff hergestellt und sind, je nach Gartengröße, mit unterschiedlichen Volumen erhältlich.

Heimische Pflanzen und Gewächse im Garten benötigen meist weniger Wasser

Wählen Sie die richtigen Pflanzen

Heimische Pflanzen und Gewächse, die mit dem natürlichen Regen auskommen, verursachen natürlich viel weniger Arbeit und benötigen in Dürrezeiten auch kaum Bewässerung. Passen Sie Ihre Gartenbepflanzung einfach dem Klima an und verzichten Sie auf Blumen und Stauden mit hohem Wasserbedarf.

Automatische Rasenbewässerung mit Rasenprenger

Rasenflächen

Der wahrscheinlich durstigste und arbeitsintensivste Bereich in Ihrem Garten ist der Rasen. Denken Sie darüber nach, ob sich Teilflächen Ihres Rasens für die Anpflanzung von Bodendeckern oder pflegeleichten Stauden eignen.

Gerne planen wir gemeinsam mit Ihnen eine sparsame Bewässerungsanlage für Ihren Garten.

Weitere Musterseiten für Ihre Online-Präsenz: