Grundstücksbegrenzung mit Palisadenzaun

Der passende Gartenzaun für jede Gartengestaltung

Gartenzäunen sorgen für Privatsphäre und Geborgenheit

Zäune bilden nicht nur die Außengrenzen Ihres Grundstücks, sie schaffen Privatsphäre, sie bieten Sicherheit und spenden Schatten und sorgen für Sichtschutz. Gartenzäune prägen aber auch den Gesamteindruck Ihres Gartens und sind Bestandteil Ihrer Gartenarchitektur. Sie sind ein Gestaltungselement, das zum individuellen Stil und Design Ihres Gartens beiträgt.

In der Regel sind Gartenzäune aus Holz oder Metall gefertigt und in hunderten von Stilen und Abmessungen erhältlich. Mit Beizen und Farben lassen sich darüber hinaus alle Zaunarten einfach an die individuelle Hausarchitektur anpassen. Für Schling- und Kletterpflanzen stellen Sie eine willkommene Rankhilfe dar und so bewachsen können Sie zu einem echten Hingucker in Ihrem Garten werden.

Montage eines Palisadenzauns aus Holz
Flexible Gabionenwände

Gabionen

In den letzten Jahren haben sich Gabionen zu einem echten Gartentrend entwickelt. Die mit losen Steinen gefüllten, doppelwandigen Drahtgitterzäune lassen sich sehr flexibel einsetzen. Sie können als Zaun entlang Ihrer Grundstücksgrenze aufgestellt werden oder sie dienen als Sicht- und Wetterschutz für Terrassen und Sitzecken.

Als Füllmaterial lassen sich in Gabionenzäune verschiedene Steinsorten und Steinfärbungen verwenden. So erhalten Sie eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, mit denen sich die Gabionen wunderbar in jeden Gartenstil integrieren lassen. Beeindruckende Effekte erzielen Sie mit abwechselnden Stein-Färbungen in den Gabionengittern oder mit gefärbten Glas, das stimmungsvolle Spiegelungen und Glanzlichter erzeugt.

Beetbegrenzung mit Staketenzaun

Staketenzaun

Wahrscheinlich eine der ältesten und ursprünglichsten Zaunarten, die aus einzelnen, senkrecht stehenden Zaunlatten besteht. In der Regel mit Draht verbunden, werden die Zaunsegmente mit dickeren Zaunpfählen stabilisiert. Robuste, witterungsbeständige Holzarten, die ohne Lack oder Imprägnierung auskommen, eignen sich besonder für den Bau von Staketenzäunen. Der rustikale Eindruck, den das unbehandelte, wettergegerbte Holz macht, passt besonder zu naturnahen Gärten und Bauerngärten.

Holzzaun in Lamellenbauweise

Lamellenzaun

Mit einem Lamellenzaun haben Sie eine sehr preisgünstige Zaunart, die sich hervorragend für die Umzäunung Ihres Grundstückes eignet. Die Zäune in Lamellenbauweise bieten guten Wetter- und Windschutz und sind ein hervorragender Sichtschutz für Terrassen und Sitzplätze. In der Regel werden sie aus preiswerten Hölzern gefertigt und sind in verschieden Färbungen erhältlich. Aber auch Varianten aus Kunststoff, Metall oder Edelhölzern, die weniger Pflege bedürfen, werden von vielen Herstellern angeboten. Je nach Material oder Farbe können Sie Lamellenzäune in fast jeden Gartenstil einbinden.

Geschmiedeter Schmuckzaun

Schmuckzäune

Unter dem Begriff Schmuckzaun lassen sich verschiedene Zaunarten zusammenfassen, die sich durch Ihre zumeist sehr aufwendige Bauart und das ein eher hochpreisiges Material auszeichnen. Mit vielen Schnörkeln und attraktiven Bögen gestaltet, passen sie gut zu romantischen Gartenstilen und Landhausgärten. In Kombination mit Kletterrosen oder Waldreben sind Schmuckzäune aus Metall ein echter Hingucker in Ihrer Gartenarchitektur.

Maschendrahtzäune für Gartengrenzen mit Durchblick

Maschendrahtzaun

Grenzen Sie Ihren Garten ab, ohne sich das Blickfeld zu verbauen. Der Maschendrahtzaun ist das am häufigsten verwendete Zaunsystem. Er ist überaus günstig, lange haltbar und sehr flexibel einzusetzen. Wenn Sie freien Blick auf Ihre Grundstücksumgebung möchten, oder sich gerne mit Ihren Nachbarn am Gartenzaun unterhalten, ist ein luftiger Maschendrahtzaun die geeignete Lösung für Ihren Garten.

Robuster Stabmattenzaun für ein freies Blickfeld

Stabmattenzaun

Deutlich robuster als Maschendrahtzäune sind Stabmattenzäune, eine weitere Zaunart, mit der Sie ein freies Blickfeld aus Ihrem Garten heraus bewahren können. Stabmattenzäune sind recht preisgünstig und einfach zu installieren, daher eignen sie sich besonders für große Flächen. Man unterscheidet die Ausführung als Einstabmattenzaun und Doppelstabmattenzaun, die je nach gewünschter Stabilität zum Einsatz kommen.

Traditioneller Jägerzaun aus Holz

Jägerzäune

Die wohl am traditionellsten wirkende Bauweise für Zäune ist der Jägerzaun. Ursprünglich von Bauern zum Schutz Ihrer Felder und Gärten vor Wildtieren entwickelt, besteht der Jägerzaun aus kreuzweise genagelten Holzlatten, die oben spitz zulaufen. Jägerzäune werden aus kostengünstigen Holzarten gefertigt und benötigen eine ausreichende Imprägnierung. Sie lassen sich farblich an die Haus- und Gartengestaltung anpassen und werden häufig in Vorgärten eingesetzt.

Blickdurchlässiger Palisadenzaun aus Holz

Palisadenzaun

Ein Palisadenzaun besteht aus vertikalen Holzlatten, die durch hölzerne Querstreben zu Zaunsegmenten zusammengefasst werden. Dadurch entsteht ein sehr akkurater, fast strenger Gesamteindruck, der gut zu modernen und formalen Gartengestaltungen passt. Der Blickdurchlässige Palisadenzaun wird zumeist nicht besonder hoch gebaut und dient überwiegend zur optischen Abgrenzung von Grundstücken und Gärten.

Wir helfen Ihnen gerne dabei den passenden Gartenzaun für Ihren Garten zu finden.

Weitere Musterseiten für Ihre Online-Präsenz: