Gartenmauern und Hangbefestigungen

Gartenmauern als Sichtschutz oder Hangbefestigung

Gartenmauern, wichtige Elemente der Gartengestaltung

Meist werden Palisaden und Mauerwerke im Garten errichtet um Höhenunterschiede auszugleichen und in Hanglagen ebene Beetflächen zu schaffen. Aber auch gestalterisch sind Mauern im Garten sehr beliebt, der Garten kann mit ihnen optisch in verschiedene Bereiche unterteilt werden, die auch unterschiedlichste Funktionen haben können. So lassen sich Wind-, Sicht- und Lärmschutzmaßnahmen mit ihnen verwirklichen, aber auch Beetumrandungen oder Hochbeete anlegen. Der Wunsch nach einem harmonischen und individuellem Gesamtbild für Haus und Garten lässt sich durch die Vielzahl an zur Verfügung stehenden Baumaterialien leicht verwirklichen. Wobei die Stabilität von Mauern und Hangbefestigungen natürlich bei der Wahl des Baumaterials an erster Stelle stehen muss.

Mauerarbeiten aus Naturstein
Klassische Gartenmauer

Klassische Gartenmauer

Die klassische Gartenmauer wird in der Regel mit Mörtel errichtet. Sie kann so, unabhängig vom gewählten Material, deutlich schmaler konstruiert werden als Trockenmauern. Als Baustoff kann Beton-, Ziegel- oder Naturstein eingesetzt werden. Je nach Mauerhöhe und Beanspruchung, ist ein frostsicheres Fundament erforderlich.

Neben dem Aufbau einer Gartenmauer aus Einzelsteinen können auch Mauersysteme verwendet werden. Diese lassen sich nicht nur schneller aufbauen, sondern bieten meist auch weitere Elemente wie Treppenstufen, Pflanzschalen oder Torbögen aus dem gleichen Material, die sich perfekt in Ihre Gartengestaltung integrieren lassen.

Trockenmauer aus Naturstein mit farbenfroher Bepflanzung

Natürliche Trockenmauer

Meistens werden Trockenmauern aus gebrochenem Naturstein aufgeschichtet. Es eigen sich zum Trockenmauern, neben den häufig verwendeten Steinarten wie Grauwacke, Kalk- und Sandstein oder Granit, fast alle Natursteinarten, die teilweise auch leicht behauen angeboten werden. Trockenmauern haben typischerweise größere Fugen, die sich je nach Geschmack auch bepflanzen lassen. Steingartenstauden, die mit den Farben des verwendeten Baumaterials reizvolle Kontraste bilden, fühlen sich hier besonders wohl. Neben den vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten bieten Trockenmauern auch einer Vielzahl verschiedener Insekten einen Lebensraum und sind daher ein wichtiger Bestandteil naturnaher Gärten.

Stilvolle Betonmauern

Stilvolle Betonmauern

Glatte saubere Betonwände bilden spannende Kontraste mit der umliegenden Bepflanzung. Neben den üblichen Fertigelementen können Betonwände und -mauern auch vor Ort gegossen werden, einmal errichtet, benötigen sie kaum Pflege und harmonieren mit vielen anderen Werkstoffen wie Holz oder Metall. Mit Beton lassen sich auch Treppenstufen, Sitzbänke oder andere Gartenelemente herstellen, die sich gut in moderne Gärten integrieren lassen.

Flexible Gabionenwände

Flexible Gabionenwände

Die große Stärke von Gabionenwänden ist der schnelle und einfache Aufbau und die Vielzahl der erhältlichen Formate. Je nach Steinfarbe der Befüllung lassen sich Gabionenwände in fast jede Gartengestaltung integrieren. Spätere Bepflanzung oder mehrfarbige Befüllungen bieten Ihnen sehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten.

Romantische Ruinen

Romantische Ruinen

Mit der Anmutung alten Gemäuers oder Gebäuderesten schaffen Sie sich romantische Rückzugsorte in Ihrem Garten. Sollten Sie unter der Vielzahl vorgefertigter Ruinenbausätze, die mit Torbögen und Fensteraussparungen erstaunlich authentisch wirken, nichts finden was zu Ihrer Gartengestaltung passt, können wir Ihnen auch ganz individuelle Ruinen aus Ziegelstein oder Naturstein mauern. Mit den dazu passenden Dekoelementen, aus Gusseisen oder Holz, lassen sich so romantische und verträumte Sitzecken in jeden Garten zaubern.

Wenn Sie einen Terrassenneubau, einen Umbau oder eine Sanierung planen beraten wir Sie gern.

Weitere Musterseiten für Ihre Online-Präsenz: